Ökologisch, ökonomisch, sozial

Erfolge ernten

Blühflächen säen,

Unser Prinzip:

Landwirtschaftlich genutzte Flächen werden in bunt gemischte Blumenwiesen verwandelt. Teilnehmende Privatpersonen sowie Unternehmen dürfen sich Blüten Botschafter*innen nennen und bekommen ein Zertifikat. 

Folgende Möglichkeiten gibt es für Privatpersonen:

Blüten Botschafter*in über 20 m² = 10 €

Blüten Botschafter*in über 50 m² = 25 €

Blüten Botschafter*in über 100 m² = 50 €

Mit Unternehmen werden individuelle Pakete verhandelt.

Gute Gründe:

Ökologisch sinnvoll:

Steigerung der Artenvielfalt
Ernährung für Insekten
Ernährung für Niederwild
Diese wiederum für Vögel​

Ökonomisch sinnvoll:

Erweiterung der Fruchtfolge
Viele Krankheiten werden durch eine breite Fruchtfolge eingedämmt. Einige Bestandteile der Saat-Mischung verbessern dazu noch die bestehende Bodenstruktur.
Unabhängigkeit vom Weltmarkt
Preise hängen nicht mehr primär von heimischen Erträgen ab. Mit Blühflächen ist man unabhängig davon. Der Erfolg ist natürlich abhängig vom eigenen Engagement.
Keine finanziellen Nachteile
Kein Nachteil gegenüber dem Verzicht auf normale Ackerfrucht. Der eigene Aufwand soll fair entlohnt werden.
Werbung in eigener Sache

Wir möchten den Kontakt zwischen Landwirt*innen und Bürger*innen wieder intensivieren. Über die Patenschaft entstehen Berührungspunkte und Gesprächsstoff. Zudem sieht die Initiative auch gemeinsame Aktionen mit den Sponsoren*innen vor, beispielsweise beim Aussäen.

Außerdem entsteht ein Netzwerk inkl. Gesprächsplattform zwischen den teilnehmenden Landwirt*innen.

Sozial wichtig

Miteinander blühen:

Die wichtigsten Vorteile einer Zusammenarbeit​

Paul die Biene
  • Professionelles Branding inkl. Grafikpaket – dadurch bessere Chancen bei Unternehmen und Privatpersonen

  • Zeit und Nerven sparen dank benutzerfreundlichem Onlineshop inkl. automatischer Abwicklung

  • Kostenersparnis durch gemeinsame Einkäufe (Saatgut, Druckerzeugnisse, etc.)

  • Wissen vereinen und Erfahrungen teilen

Zusammenarbeit im Detail - Faire Provision

Wir werden und möchten mit dieser Initiative nicht reich werden.

Für uns stehen die ökologischen und sozialen Aspekte im Zentrum. Diese Haltung erwarten wir von jedem Mitstreiter und jeder Mitstreiterin. Trotzdem ist eine faire Aufwandsentschädigung für uns wichtig, damit das Projekt vernünftig wachsen kann. Ebenso finden wir es wichtig, dass teilnehmde Landwirt*innen finanziell fair entlohnt werden.

Kontakt

Haben wir Dein Interesse geweckt und du möchtest mehr erfahren? 

Melde Dich gerne bei uns, wir sagen Dir die genauen Konditionen und zeigen Dir anhand von Beispielrechnungen was es bedeutet Blühflächen mit uns anzulegen.

Melde dich hier, oder direkt per E-Mail an birger@blueht.jetzt